Wahlprogramm 2014-2018
Beitreten

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen bei unserer Kreis-Arbeitsgruppe

AG Werkstadt

 

Die AG Werkstadt

Die ursprüngliche AG Ökologie wurde schon im 2012 zur AG Ökologie & Stadtraum erweitert, um neben der Ökologie auch den gesamten Stadtraum Zürich zu erschliessen. Nun heisst die Arbeitsgruppe schlicht AG Werkstadt, weil dieser Begriff am besten beschreibt, was unsere Arbeitsgruppe ausmacht: Nämlich an der Stadt Zürich rumwerkeln.

Wir haben bereits viele verschiedene Anlässe organisiert: Podien (Ständeratspodium, ESM, Mindestlohn, RPG, etc.), Führungen mit Vorträgen (Gen. Kalkbreite, Aargauerstrasse, 2000W-Ges.), Führungen und Touren ohne Vorträge (Tiefbahnhof, Velorundfahrt Altstetten), und wir unterstützen unsere Kreispartei glp 3&9 wenn immer nötig tatkräftig im Wahl- und Abstimmungskampf. Unsere AG bietet viel Freiraum für Experimente, und wir versuchen unsere Tätigkeit über das Interesse und den Spass der Beteiligten zu rechtfertigen.

Die Arbeitsgruppe setzt sich mit urbanen Fragestellungen im geografischen Gebiet der Stadt Zürich auseinander. Neben ökologischen Themen können somit auch ökonomische oder sozialpolitisch relevante Fragen wie bspw. die Wohnungsknappheit, Asylpolitik oder Geschlechterfragen in den Fokus rücken.

Die AG ist besonders für Einsteigerinnen in die Politik geeignet, da sie unformell in kleinem Rahmen stattfindet und sehr gerne neue Gesichter begrüsst. Verschiedene heute in der Stadtpolitik tätige Personen haben hier ihren Einstieg gefunden.

Melde dich bei Beat Oberholzer per Mail (beat {at} oberholzer.li), wenn dich unsere AG interessiert. Du bist herzlich willkommen! Wir treffen uns alle 4 bis 8 Wochen zur AG-Sitzung. Die nächsten Termine findest du in der Agenda.
Beat Oberholzer

Beat Oberholzer

Mitglied Vorstand Kreis 3&9
Webmaster Stadt Zürich
Leiter AG Werkstadt

Persönlich

1978 geboren und im Grenzgebiet der Kantone TG und SG aufgewachsen.
Fürs Informatik-Studium nach Zürich gekommen und hier hängengeblieben.

Standpunkte

Das fasziniert mich an den Grünliberalen

Die GLP ist die einzige Partei, die Nachhaltigkeit nicht nur in ökologischen, sondern auch in finanzpolitischen Bereichen einfordert.

Dafür engagiere ich mich im Leben

Steuergerechtigkeit auch bei Start-Up-Unternehmern
Für eine lebendige und lebenswerte Stadt
Miteinander von Velo-, ÖV- und MIV
Flächendeckende Tagesschulen
Open-Source und Open-Data

Das bedeutet für mich «daheim»

Eine Stadt, in welcher man mit dem Velo zur Arbeit fahren kann.

Das möchte ich noch sagen

Wählt grünliberal!

Persönliche Webseite Twitter